Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Anwendung auf alle Kaufverträge zwischen dem Unternehmen deine Arbeitsbekleidung ist meer, vertreten durch den Inhaber Oliver Scheel, Grubenstraße 11, 18055 Rostock und dem Käufer.

1.2 Versand- und Lieferanschrift : deine Arbeitsbekleidung ist meer, Oliver Scheel, Grubenstraße 11, 18055 Rostock Rostock.

2. Preise/ Lieferung/ Versandkosten

2.1 Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer bei Abholung bzw. bei Angabe von Versand zzgl. den aufgeführten Versandkosten.

2.2 Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt des Bestellungseingangs, die vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt. Sofern für die jeweilige Ware keine oder keine abweichende Lieferzeit angegeben ist, beträgt sie bis zu 14 Werktage

2.3 deine Arbeitsbekleidung ist meer versendet die Ware auf Kosten des Käufers. Der Versandkostenanteil des Käufers für Lieferungen innerhalb Deutschlands beträgt 6,00 € (Stand 01.01.2022)

3. Vertragsschluss

3.1 Die Bestellung kann nur Online über den Shop erfolgen.

3.2 Der Kunde gibt mit seiner Bestellung ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Die Annahme des Angebots erfolgt durch die Zahlungsaufforderung von deine Arbeitsbekleidung ist meer.

3.3 deine Arbeitsbekleidung ist meer hält bei vielen Artikeln einen ausreichenden Vorrat der Ware vor. Es kann aber insbesondere aufgrund von Lieferengpässen dazu kommen, dass einzelne Artikel vergriffen sind. Für den Fall, dass ein bestellter Artikel nicht oder verzögert geliefert werden kann, wird dies dem Kunden unverzüglich mitgeteilt. Eventuell bereits erbrachte Gegenleistungen des Kunden werden ggfs. erstattet.

3.4 Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.

4. Zahlung

Die Zahlung erfolgt per Kreditkarte, Vorkasse/Überweisung, Sofortüberweisung über sofortüberweisung.de oder Paypal)

4.1 Zahlung per Kreditkarte
Bei der Bestellung ist die vollständige Kreditkartennummer, die Kartenprüfnummer (KPN: 3-stellige Ziffer auf der Rückseite der Kreditkarte im Unterschriftenfeld im Anschluss an die wiederholte Kreditkartennummer) und das Gültigkeitsdatum der Karte anzugeben.

4.2 PayPal
Mit PayPal bezahlen Sie einfach und sicher. Paypal ist ein Unternehmen, welches die Zahlungsabwicklung vornimmt. Ihre Bank- oder Kreditkartendaten müssen bei Zahlung nicht angegeben werden.

4.3 Kreditkarte (Ausland)
Bestellungen aus dem Ausland können nur mit Kreditkarte bezahlt werden.

4.4 Zahlung per Banküberweisung (Vorkasse)
Mit der Zahlungsart Vorauskasse können Sie den Rechnungsbetrag Ihrer Bestellung durch Banküberweisung auf unser Konto begleichen. Nach Eingang des Rechnungsbetrages auf unserem Konto liefern wir die Bestellung an Sie aus. Für die Überweisung erhalten Sie in der Bestätigungsmail unsere Kontoverbindung, mit Angabe der Bestellnummer, die Sie bitte bei der Überweisung des Rechnungsbetrages angeben. Die Überweisung können Sie bequem per Online-Banking tätigen oder den Überweisungsbeleg bei Ihrer Bank einreichen. Bitte beachten Sie, dass sich die Lieferzeit bei der Zahlungsart Vorkasse um die Zeitdauer verlängert, bis Ihre Zahlung auf unserem Konto eingeht. Der Überweisungsvorgang dauert i.d.R. abhängig von den Geldinstituten 2-4 Werktage. Je eher Sie die Überweisung veranlassen, desto schneller können wir Ihre Bestellung ausliefern.

4.5 Entstehende Kosten für Rückbuchungen durch den Kunden gehen zu Lasten des Kunden. Die durch ein einzuleitendes Inkassoverfahren entstehenden Kosten, gehen ebenso zu Lasten des Kunden.

4.6 Änderungen in den Zahlungsmodalitäten bleiben dem Unternehmen vorbehalten.


5. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von deine Arbeitsbekleidung ist meer

6. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns eine formlose E-Mail an: service@sportdruck-meer.de senden und mittels einer eindeutigen Erklärung über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Ausschluss des Widerrufsrechts Ausgeschlossen ist der Umtausch sowie die Rückgabe von Hygieneartikeln wie beispielsweise Unterwäsche, sobald diese aus der Originalverpackung gelöst und anprobiert wurden. Das Widerrufsrecht ist auch ausgeschlossen bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Kunden maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind (z.B. beflockte Trikots). Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

7. Gewährleistung/ Mängel

Hinsichtlich der Gewährleistung gelten die gesetzlichen Regelungen.


8. Haftung

8.1 Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Unternehmens deine Arbeitsbekleidung ist meer, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

8.2 Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet deine Arbeitsbekleidung ist meer nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

8.3 Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Unternehmens, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

8.4 Die sich aus Abs. 1 und 2 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit deine Arbeitsbekleidung ist meer den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen hat. Das gleiche gilt, soweit das Unternehmen und der Kunde eine Vereinbarung über die Beschaffenheit der Sache getroffen haben. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.


9. Datenschutz/ Speicherung des Vertragstextes

Die Datenschutzpraxis von deine Arbeitsbekleidung ist meer steht im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz und dem Teledienstdatenschutzgesetz.


10. Geltendes Recht

Auf Verträge zwischen deine Arbeitsbekleidung ist meer und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.


11. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Klauseln oder Klauselteile unwirksam sein oder werden, wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
Rechtlicher Hinweis/Streitschlichtung
Die EU-Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung zur Verfügung. Diese ist unter folgendem externen Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leer.